TPS Uniflow Entleerstation

TPS Uniflow Entleerstation

Dieses System beseitigt Schwierigkeiten beim Entleeren hochviskoser Flüssigkeiten und hilft unseren Kunden dabei, Kosten zu senken, Risiken zu minimieren und Umsätze und Gewinne zu steigern.

Eine bewährte Innovation

Die TPS-Entladestation hilft, beim Entladen von Flüssigkeiten einen gleichmäßigeren und genauer kontrollierbaren Durchfluss zu erreichen. Der Videoclip weiter unten zeigt, wie ein Bediener den IBC-Behälter mit 1000 Litern Fassungsvermögen fachgerecht entleert.

Dies ist ein bewährtes und einfaches System, welches von nur einer Person bedient werden kann. Alle Teile, die den Liner berühren, sind so konzipiert, dass das Flüssigprodukt problemlos entladen und seine Integrität geschützt wird.

Die Daten, die Sie mit diesem System erhalten, bestätigen folgende Vorteile: 

  • Steigerung der Produktausbeute (und möglicherweise auch der Qualität) beim Entladen
  • Reduzierung der Produktverluste im Restmüll, Reduktion von Reinigungs- oder Entsorgungskosten
  • Sicherheitsvorteile für Bedienpersonal, Flüssigprodukt und Betriebsablauf
  • Kombination produktspezifischer Flüssigbeutel und IBC-Behälter
  • Entworfen für das Entleeren von 1000-Liter-IBC-Behältern
  • Automatisierter Ablauf bedeutet Leistungssteigerung

Sicherheitsvorteil: Der Bediener muss sich beim Entladevorgang nicht in den Behälter beugen oder die Wandung berühren, da alles vollautomatisch abläuft. Nachdem der Zyklus abgeschlossen ist, kann der Bediener einfach den Liner entfernen und den Behälter erneut verwenden oder zurückgeben.

Weitere Informationen bekommen Sie von einem unserer Spezialisten für Industrieverpackungen an Ihrem nächstgelegenen TPS-Standort.